Blick hinter die Kulissen

So entsteht ein Schlafmützen-Hörbuch

Der Hörverlag ist unser Partner für die Schlafmützen-Hörbücher. Mit viel Liebe zum Detail werden hier unsere Geschichten vertont. Wir blicken der Sprecherin Yvonne Greitzke über die Schulter.
Blick hinter die Kulissen

So entsteht ein Schlafmützen-Hörbuch

Der Hörverlag ist unser Partner für die Schlafmützen-Hörbücher. Mit viel Liebe zum Detail werden hier unsere Geschichten vertont. Wir blicken der Sprecherin Yvonne Greitzke über die Schulter.

Anhören:

Wie bereitest du dich auf eine Lesung im Studio vor?

Ich setze mich gemütlich auf meine Coach, mit einer Tasse Tee, und fange an, das Hörbuch zu lesen. Erstmal nur so, um den Inhalt zu kennen. Dann lese ich das Buch noch ein zweites Mal und mache mir Gedanken über die verschiedenen Charaktere und Rollen und wie ich sie anlegeBei den Schlafmützen gibt es viele verschiedene Schlafmützen-iguren und alle haben einen anderen Charakter: Wie klingen die? Haben sie alle eine andere Stimme?

„Ich male die Charaktere in meinem Kopf.“

Am meisten Spaß macht mir die Ausarbeitung dieser verschiedenen Rollen … wenn man in verschiedene Stimme schlüpfen kann, sie ein bisschen malen kann und den Figuren so auch eine Persönlichkeit geben kann.

Dazu male ich die Charaktere in meinem Kopf: Wie sehen sie aus? Wie klingen sie? Wie sprechen sie? Was können sie gut? Was macht das mit deren Stimme?

An den Schlafmützen liebe ich besonders, dass sie so fantasievoll sind und unterschiedlich und dass sie so fest an die Dinge glauben, dass sie dann auch tatsächlich wahr werden.

Hast du eine Lieblings-Schlafmütze?

Meine Lieblingsschlafmütze ist natürlich Wulli. Wer schließt Wulli nicht ins Herz nach dieser Geschichte? Aber ich bin auch ein großer Fan vom kleinen Pinguin, der vom Fliegen träumt.

Als Kind habe ich auch oft vom Fliegen und vom Atmen unter Wasser geträumt – wie ein Pinguin.

„Die Schlafmützen sind so fantasievoll.“

Sing mit Schlafmütze Kimsi ein Schlaflied

Wie bringst du dein eigenes Kind ins Bett?

Mein Kind schläft am besten ein, wenn ich mich zu ihm lege und wir uns einkuscheln und dann sing ich ihm ganz viele Schlaflieder … bis es einschläft.

Schläfst du selber gut ein?

Ja, mittlerweile schlafe ich selber ganz gut ein. Ich bin nach einem Tag mit meinem Kind meistens sehr, sehr müde und dann schlafe ich auch abends sehr gut ein.

Bist du auch als Kind gut eingeschlafen oder kam das erst später?

Als Kind kann ich mich daran erinnern, dass meine Mama und meine Schwester an meinem Bett standen und mir auch Lieder gesungen haben zum Einschlafen oder ich eine Geschichte vorgelesen bekommen habe. Ich weiß aber auch, dass ich sehr lange immer noch zu meinen Eltern ins Bett gekrabbelt bin, weil sich’s da einfach immer am besten geschlafen hat.

Was ist dein Lieblingstraum? Dein Wunschtraum?

Also, was ich mir oft vorstelle, wenn ich nicht einschlafen kann, ist ein wunderschöner Strand, ein weißer Sandstrand, von Palmen umsäumt, und ein seichtes, türkisblaues Meer, und einen blauen Himmel, und dass ich in diesem Sand liege und die Sonne auf mich scheint. 

Bist du neugierig, welche Schlafmütze bald erscheint?

Dann melde dich zum Newsletter an, damit wir es dir erzählen können.

Elchpost

Die Elchpost gibt es exklusiv für unsere Newsletter-Abonnenten*. Melde dich an und du bekommst die Anleitung sofort zugeschickt.

Nein, Danke. Ich möchte die Elchpost doch nicht.

kostenlos

*Unser Newsletter informiert dich regelmäßig über neue aprilkind-Produkte, exklusive Aktionen für Abonennten und immer wieder mal neue DIY-Ideen.

Vielen Dank!

Schau in deinem Postfach und bestätige die Anmeldung. Dann kannst du sofort losnähen.

Folge uns auf Facebook