Fyalas fabelhafte Mond- und Sternekekse

Adventszeit ist Backzeit. Wenn wir Weihnachtsplätzchen mit den Kindern backen, dann lassen wir uns immer ganz viel Zeit, machen eine lange Weihnachtsplaylist an und anschließend ahnt niemand, dass sich unter dem ganzen Chaos einmal eine Küche verborgen hat. Backzeit ist für uns Luxuszeit.

Unsere Lieblingsplätzchen sind dieses Jahr Fyalas fabelhafte Mond- und Sternekekse. Unglaublich lecker, absolut kindertauglich und gelingsicher. Und da alle drei wahnsinnig gerne malen, ist das Verzieren nachher immer ein Highlight.

Wollt ihr Fyalas fabelhafte Kekse auch backen? Dann schaut euch hier schnell das Rezept an.

Backzeit ist Luxuszeit für die Kinder. Habt Geduld und lasst eure Kinder viel selber machen. Sie lieben es, mit den Händen im Teig zu kneten, die Kekse auszustechen und zu verzieren. Ganz wichtig: Auch wenn ihr sie akkurater verzieren würdet und wenn sie vielleicht nicht ganz so wie auf den Fotos aussehen, lasst die Kinder lernen. Nur wenn sie ganz viel selber probieren dürfen, können sie lernen.

Vom Wünschen und Schenken – und von der Elchpost

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und der Wünsche. Unsere drei Kinder sind schon seit Wochen damit beschäftigt, Geschenke zu basteln und Wunschlisten zu schreiben. Da wird die Liste schnell auch schon einmal länger, denn es gibt viele, die schenken wollen: die Großeltern, jede Menge Tanten und Onkels und natürlich wir.

Früher hatte ich auch viele Wünsche. Doch jetzt, gerade die 40 geschrammt, mit Michael an meiner Seite und drei wundervollen, gesunden Kindern ist meine Wunschliste sehr kurz. Ich wünsche mir, dass wir beisammen sind. Gesund!

Dass es jetzt so ist, dafür sind Micha und ich unendlich dankbar. Und es geht nicht nur uns so. Auch unsere Geschwister, Eltern und viele unserer Freunde denken so. Und weil wir ansonsten gar nicht so viele wirkliche Wünsche haben, sagen wir uns jedes Jahr: „Wir schenken uns nichts. Lasst uns die Kinder beschenken.“

Aber wenn es dann auf Weihnachten zugeht, wird doch noch hier und dort eine Kleinigkeit besorgt, denn so ganz ohne Schenken geht es dann doch nicht 🙂 Aber brauchen die anderen wirklich dieses Paar Socken oder jene Pralinen? Sind nicht die selbstgemachten Kleinigkeiten die schönsten Geschenke? Ein Dose mit selbstgemachten Plätzchen oder selbstgekochte Marmelade?

Eigentlich machen unsere Kinder es uns vor. Sie schenken uns, den Großeltern und Tanten und Onkels ja auch etwas Gebasteltes oder Gemaltes. Und darüber freuen wir uns wirklich! Wie wäre es wohl, wenn unsere Kinder uns Socken kaufen würden?

Wir machen es deshalb den Kindern nach und verschenken gerne etwas Selbstgenähtes … war ja klar :-). Unsere Lieben überraschen wir dieses Jahr mit der Elchpost … aber Psssst! Nicht verraten!

Und wisst ihr was? Wir schenken sie auch euch. Das Nähen allerdings überlassen wir dann doch euch … denn Nähen macht ja bekanntlich glücklich!

Die Elchpost gibt es in 2 Größen und als elchiges Kuschelkissen. Die Elche haben eine feine Bauchtasche in der sich prima Leckereinen oder handgeschriebene Botschaften für eure Lieblingsmenschen verstecken lassen.

Zur Elchpost hier entlang.

Kuschelweiche Schlafmützen-Bettwäsche

Ab sofort gibt’s die kuschelweiche Schlafmützen-Kinderbettwäsche in unserem Shop. 100% Baumwolle und Oeko-Tex®-100-zertifiziert.

In so vielen Familien sind unsere Schlafmützen inzwischen fester Bestandteil des Abendrituals. Jetzt können die Kinder endlich auch in der passenden Bettwäsche schlafen. Das Material besteht aus 100% Baumwolle und sorgt für ein angenehmes und gesundes Schlafklima und ist natürlich Oeko-Tex®-100-zertifiziert. Das Renforce-Material gleicht die Temperatur sowie Feuchtigkeit im Bett perfekt aus. Es ist auf die zarten Ansprüche sensibler Haut abgestimmt und besonders weich und glatt.

Wo passt die Bettwäsche?

Sie ist für kleine Kinderbetten gedacht. Der Bettbezug hat ein Maß von 100cmx135cm und der Kissenbezug: 40cmx60cm.

Ach ja, natürlich hat die Bettwäsche einen praktischen innenliegenden Reißverschluss, damit sie leicht zu bedienen ist.

Schaut euch die beiden Motive, Mond & Freunde im Shop an.

Der Grolltroll und das große Wutgewitter – Ich bin echt sauer

Der Grolltroll

Alles könnte so schön sein … wenn nicht der Turm ständig zusammenkrachen würde … und wenn die Mama nicht die Süßigkeiten verstecken würden … und wenn die doofe Schwester endlich aus dem Zimmer und … aaaaaahhhh … man kann sie förmlich sehen, die dunklen Wutgewitterwolken, die über euren Kindern aufziehen, wenn mal wieder so ein Tag ist, an dem nichts so läuft, wie ich es will. Also, so wie an einem ganz normalen Tag.

Genau aus so einer Situation heraus ist der Grolltroll entstanden.

Wir saßen morgens am Frühstückstisch und unsere Jüngste – damals 6 Jahre – war noch reichlich knötterig. Wahrscheinlich hatten die älteren Geschwister auch irgendetwas gesagt, was ihr nicht passte, und dann bekam sie das Nutellaglas nicht auf. Sofort war sie auf 180, schimpfte, wie ungerecht alles sei, verschränkte demonstrativ die Arme und man sah ihr förmlich an, wie innerlich das Wutgewitter seinen Anlauf nahm. Trotzdem musste man sie in dem Moment einfach lieb haben, wie sie da saß … wie ein kleiner Troll, der grollt. Ein richtiger Grolltroll eben.

Das war damals die Initialzündung für den Grolltroll, den wir auf der Buchmesse gemeinsam mit Coppenrath & Die Spiegelburg präsentiert haben. Eine liebevolle Geschichte, die wir mit der Autorin Barbara van den Speulhof und dem Illustrator Stephan Pricken zusammen entwickelt haben, sowie ein Kuscheltier mit Verwandeleffekt helfen jetzt, dem Wutgewitter einhält zu gebieten.

 

Auf der Grolltroll-Seite gibt es alle Infos und alle Produkte rund um den Grolltroll, z.B. Knautschbälle, Tattoos und mehr. Auf diesem Bild seht ihr uns bei der Buchpremiere des Grolltrolls:

„Ein Traum für uns“ ist da!

Wir haben ein neues Lieblingslied und wir möchten es euch gerne schenken. Ladet euch „Ein Traum für uns“ als MP3 herunter. Wenn ihr lieber selber singen wollt, findet ihr auch Text, Noten und eine Instrumentalversion.

Ihr wollt euch erst einmal das Video ansehen? Sehr gerne! Sind die beiden Sänger und die Kinder nicht zauberhaft?

Mal ehrlich: Für Kinder ist der Moment, in dem die Eltern „Ab ins Bett“ rufen, oft der schlimmste Moment des Tages ist. Das ist für die Kinder so, als würde man einem Erwachsenen sagen: „Wir feiern jetzt ’ne Party – und du bist nicht dabei.“ Alle, außer den Kindern, dürfen noch auf bleiben und coole Sachen machen.

Genau diese Sorge wollen wir den Kindern nehmen, indem wir ihnen sagen: Schlafen ist nicht etwas, was du tun musst, sondern etwas, das du tun darfst. Der Tag ist vielleicht zu Ende, doch wir zwei haben jetzt noch etwas vor – und zwar etwas, das so großartig ist, dass es niemand am Tag erleben könnte. Vielleicht fliegen wir sogar mit Drachen durch die Nacht.

Komponiert hat Für „Ein Traum für uns“ der Kölner Filmkomponist Richard Albert. Die bezaubernden Stimmen stammen von Larissa Marx und Aljoscha Reinhardt.

Hier ein paar Bilder vom Making-Of:

Neu: Schlafmützen-Special-Edition Eisbär Ninouk

»Uaaaahhh … was für ein wunderschöner Morgen.«

Es hat geschneit im Schlummerland. Zum ersten Mal in diesem Jahr und sogar die ganze Nacht. Ninouk schaut sich staunend um. Alles sieht aus wie mit Puderzucker bestäubt. Der kleine Eisbär streicht andächtig durch den glitzernden Neuschnee. »Am liebsten würd’ ich jetzt eine Schneeballschlacht mit meinen Freunden machen.«

Doch dafür hat Ninouk leider keine Zeit. Denn jetzt, wo der erste Schnee gefallen ist, muss er sich auf seinen Winterschlaf vorbereiten.

Jetzt erhältlich: Die brandneue Schlafmützen-Special-Edition „Eisbär Ninouk“ mit Mini-Buch „Der Winterschlaf“ und nur in limitierter Auflage, überall wo es Spielwaren gibt.

 

Wie entsteht eigentlich ein Kuscheltier?

NICI ist unser Partner für die Schlafmützen-Kuscheltiere. Mit viel Liebe zum Detail werden hier aus den Schlafmützen bezaubernde Kuschelfreunde. Wir durften Produktdesignerin Susan Friedrich über die Schulter blicken.

Schaut euch an, woran man bei der Entwicklung alles denken muss und erfahrt, warum die Schlafmützen-Kuscheltiere so unglaublich flauschig sind.

Und als Bonus lernt ihr einen wundervollen Einschlaftrick.

Hier entlang zum Blick hinter die Kulissen.

 

Liest du mir noch eine Geschichte vor?

Weit, weit weg, am Ende des Tages gibt es ein ganz besonderes Land – das Schlummerland. Von dort kommen die Schlafmützen.

Oft werden Schlafmützen von ihren Kindern gefragt: „Hey, woher weißt du eigentlich so viel über Schlafen?“, denn sie wissen wirklich eine Menge darüber. Schlafmützen kennen die besten Einschlaflieder und wissen, wie man die schönsten Träume träumt. Sie können super zuhören und tolle Geschichten erzählen. Egal wie stressig der Tag war, Schlafmützen wissen, wie man wieder runter kommt. Woher sie all’ das wissen? Sie haben eine „harte“ Ausbildung Prof. Nokters Schlafmützenschule absolviert.

Und von dieser Ausbildung erzählen die neuen Schlafmützen-Geschichten. Die ersten drei sind jetzt erschienen. Eine davon mit einem leuchtenden Mond, einfach klicken und schon strahlt er hell (keine Sorge, nach kurzer Zeit geht er von allein aus).

Die beiden anderen Bücher haben auf der letzten Seite eine Schlafklappe, damit die Kinder die Schlafmütze ins Bett schicken können. Alle drei Bücher sind zauberhaft illustriert und fühlen sich großartig an. Mit der dicken Pappe sind sie wunderbar geeignet für Kinderhände.

In „Gute Nacht, Bär Tommsy!“ begleiten die Kinder Tommsy auf einer wunderschönen Traumreise zum Mond. Und in „Gute Nacht, Katze Kimsi!“ fiebern sie mit Kimsi mit, als ausgerechnet an dem Tag, auf den sie sich das ganze Jahr freut, am Tag des Vorsingens für das große Schlafmützen-Konzert ihre Stimme versagt.

Die Bücher sind bei Panini erschienen und überall erhältlich, wo es Bücher gibt. Oder direkt bei uns im Online-Shop.

Die Furlocks können jetzt sprechen

Die Furlocks können jetzt sprechen, lachen und andere Geräusche. Einfach werfen oder schütteln und der Spaß beginnt.

Natürlich sind sie immer noch waschechte Furlocks, die sich in ihrer Fellkugel verstecken können und dann am liebsten rollen, fliegen und all das machen, was man eben mit Bällen so macht. Nur, dass sie diesmal eben auch noch coole Geräusche machen, wenn du sie wirfst oder fängst.

Wenn du sie öffnest, werden sie zu deinen besten Kuschelfreunden. Aber Vorsicht: wenn du sie zu fest kuschelst, kommt auch schon einmal ein unanständiges Geräusch dabei heraus 😉

Auch zu den beiden anderen Sound-Furlocks gibt es auf YouTube Videos: Alex und Robin.

Erhältlich überall, wo es Spielwaren gibt, oder bei uns im Online-Shop.

Neu: Schlafmützen-Hund „Woofl“

Sieht er nicht prächtig aus mit seinem zweifarbigen Fell und dem süßen Augenfleck? Ab sofort ist das supersüße, neue Schlafmützen-Familienmitglied, Hund Woofl, lieferbar.

Woofl liebt wie alle Hunde Suchspiele. Noch mehr aber liebt er, das zu tun, was alle Schlafmützen am besten können: Mit Kindern abends zu kuscheln und auf eine Reise in Schlummerland zu starten.

Woofl ist in zwei kuschelweichen Größen erhältlich: 22cm & 38cm.

Jetzt bestellen.

Elchpost

Die Elchpost gibt es exklusiv für unsere Newsletter-Abonnenten*. Melde dich an und du bekommst die Anleitung sofort zugeschickt.

Nein, Danke. Ich möchte die Elchpost doch nicht.

kostenlos

*Unser Newsletter informiert dich regelmäßig über neue aprilkind-Produkte, exklusive Aktionen für Abonennten und immer wieder mal neue DIY-Ideen.

Vielen Dank!

Schau in deinem Postfach und bestätige die Anmeldung. Dann kannst du sofort losnähen.

Folge uns auf Facebook